Alfred Neven DuMont Vermögen

Alfred Neven DuMont war ein deutscher Medienbaron. Er besaß 20 Prozent von Haaretz, starb im Alter von 88 Jahren. Wie reich ist Alfred Neven DuMont?

Verleger. Geboren am 29. März 1927 in Köln, Deutschland. Alfred Neven DuMont Vermögen wird auf rund 80 Millionen Euro geschätzt. DuMont, der in eine Verlegerdynastie hineingeboren wurde, trat 1953 in die Firma seines Vaters ein und übernahm sieben Jahre später den Verlag der Kölner Tageszeitung „Kölner Stadt-Anzeiger“. Im Jahr 1964 gründete er die Kölner Boulevardzeitung „Express“. Er gilt als eine der führenden Persönlichkeiten des Verlagswesens im Nachkriegsdeutschland, war von 1990 bis Januar dieses Jahres Aufsichtsratsvorsitzender des Unternehmens.

Bürgerlicher Name: Alfred Franz August Neven DuMont
Ehepartnerin: Hedwig Neven DuMont (verh. 1966–2015)
Kinder: Isabella Neven DuMont, Konstantin Neven DuMont, Spiridon Neven DuMont
Alfred Neven DuMont Größe: 1,85 m
Nationalität: deutscher
Seine Karriere begann: 1953

Wie hoch ist das Vermögen von Alfred Neven DuMont?
Vermögen von Alfred Neven DuMont aktuell auf €80 Millionen.

Bücher: Reise zu Lena, Drei Mütter: Roman, Vaters Rückkehr: Roman.
Wird auch oft gesucht: Joachim Frank, Christian Rischert, Christian Geissler, Dirk Ippen.