Hubertus von Hohenlohe Vermögen

Hubertus von Hohenlohe ist ein mexikanischer Alpin-Skifahrer, Fotograf, Geschäftsmann und ein Popsänger, der als Andy Himalaya und Royal Disaster bekannt ist. Er gehört zu einer Familie, die bis Anfang des 19. Jahrhunderts über ein Fürstentum im heutigen Nordosten Baden-Württembergs in Deutschland herrschte. Wie reich ist Hubertus von Hohenlohe?

Skirennläufer, Fotograf. Geboren am 2. Februar 1959 in Mexiko-Stadt, Mexiko. Hubertus von Hohenlohe Vermögen wird auf rund 20 Millionen Euro geschätzt. Hohenlohe gründete 1981 den mexikanischen Skiverband. Bei den Olympischen Winterspielen 1984 in Sarajevo fuhr er erstmals für Mexiko und schaffte es, im Slalom auf Platz 26 zu landen. Nach den Olympischen Winterspielen 1984 konnte Hohenlohe 1988, 1992 und 1994 an den Spielen teilnehmen.

Bürgerlicher Name: Hubertus Prinz zu Hohenlohe
Eltern: Ira von Fürstenberg, Alfonso zu Hohenlohe-Langenburg
Lebenspartnerin: Simona Gandolfi
Hubertus von Hohenlohe Größe: 1,84 m
Nationalität: mexikanischer
Seine Karriere begann: 1981

Wie hoch ist das Vermögen von Hubertus von Hohenlohe?
Vermögen von Hubertus von Hohenlohe aktuell auf €20 Millionen.

Er moderiert die Reiseshow Hubertusjagd auf Redbull TV.
Wird auch oft gesucht: Francisco Pignatari, Karl Hohenlohe, Jocelyn Lane, Shirley Bassey.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.