Robbie Williams Vermögen

Robbie Williams ist ein englischer Liedermacher und Entertainer. Von 1989 bis 1995 wurde er als Mitglied der Popgruppe Take That bekannt, erreichte aber ab 1997 mit seiner Solokarriere größeren kommerziellen Erfolg. Wie reich ist Robbie Williams?

Sänger. Geboren am 13. Februar 1974 in Stoke-on-Trent, Vereinigtes Königreich. Robbie Williams Vermögen wird auf rund 280 Millionen Euro geschätzt. Williams hat sieben britische Nummer-Eins-Singles veröffentlicht und elf seiner zwölf Studioalben haben die Nummer eins in Großbritannien erreicht. Er ist der meistverkaufte britische Solokünstler im Vereinigten Königreich und der meistverkaufte nicht-lateinamerikanische Künstler in Lateinamerika. Im Jahr 2006 trug er sich in das Guinness-Buch der Weltrekorde ein, weil er an einem einzigen Tag 1,6 Millionen Tickets seiner Close Encounters-Tour verkaufte. Er ist auch einer der meistverkauften Musikkünstler aller Zeiten mit 75 Millionen verkauften Tonträgern weltweit.

Bürgerlicher Name: Robert Peter „Robbie“ Williams
Ehepartnerin: Ayda Field (verh. 2010)
Kinder: Theodora Rose Williams, Colette Josephine Williams, Charlton Valentine Williams
Robbie Williams größe: 1,85 m
Nationalität: britischer
Seine Karriere begann: 1990
Zusammenarbeit mit: Nicole Kidman, Rod Stewart, Kylie Minogue, Gary Barlow, Dizzee Rascal, Olly Murs.

Wie hoch ist das Vermögen von Robbie Williams?
Vermögen von Robbie Williams aktuell auf €280 Millionen.

Plattenfirmen: Columbia, Island/Universal, Virgin, EMI/Chrysalis.
Musikgenres: Pop rock, soft rock, electronic dance, alternative rock.
Debüt-Studioalbum: Life thru a Lens (1997).