Backstreet Boys Vermögen

Backstreet Boys ist eine amerikanische Gesangsgruppe, die 1993 in Orlando, Florida, gegründet wurde. Sie haben weltweit über 100 Millionen Tonträger verkauft, was sie zur meistverkauften Boyband aller Zeiten und zu einem der meistverkauften Musikkünstler der Welt macht. Wie reich ist Backstreet Boys?

Boygroup. Die Backstreet Boys wurde in Orlando, Florida, Vereinigte Staaten. Backstreet Boys Vermögen wird auf rund 170 Millionen Euro geschätzt. Berühmt wurde die Gruppe mit ihrem internationalen Debütalbum Backstreet Boys (1996). Zum Superstar wurden sie mit ihrem dritten Studioalbum Millennium (1999). Sie waren auch die erste Boyband, die die US-Albumcharts in drei verschiedenen Jahrzehnten anführte. Die Gruppe erhielt am 22. April 2013 einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.

Mitglieder: Nick Carter, Kevin Richardson, Brian Littrell, AJ McLean, Howie Dorough.
Nationalität: US-amerikanische
Seine Karriere begann: 1993
Musikgenres: Popmusik, Dance-Pop, Contemporary R&B, Teen Pop, Pop-Rock, Adult Contemporary.

Wie hoch ist das Vermögen von Backstreet Boys?
Vermögen von Backstreet Boys aktuell auf €170 Millionen.

Debütalbum: Backstreet Boys (1996).
Plattenfirma: K-BAHN, RCA, Jive, BMG, Legacy.
Wird auch oft gesucht: New Kids on the Block, Aaron Carter, Justin Timberlake, Krystal Harris, *NSYNC.