Enzo Ferrari Vermögen

Enzo Ferrari war ein italienischer Rennfahrer und Unternehmer, der Gründer des Grand-Prix-Rennstalls Scuderia Ferrari und später der Automarke Ferrari. Wie reich ist Enzo Ferrari?

Rennfahrer. Geboren am 18. Februar 1898 in Modena, Italien. Enzo Ferrari Vermögen wird auf rund 100 Millionen Euro geschätzt. Nach dem Ersten Weltkrieg fuhr Ferrari Testwagen für eine kleine Automobilfirma in Mailand. 1920 wurde er Rennfahrer für die Firma Alfa Romeo und gründete 1929 einen Rennstall, die Scuderia Ferrari, die auch dann noch der offizielle Rennstall von Alfa Romeo blieb, als Ferrari selbst 1932 aufhörte, Rennen zu fahren. Der erste Rennwagen, der komplett von Ferrari selbst entworfen wurde, wurde 1937 für Alfa Romeo gebaut. 1939 trennte Ferrari die Verbindung seines Teams mit Alfa Romeo und gründete die Firma Ferrari SpA, die aber erst 1946, nach dem Zweiten Weltkrieg, ihre ersten Rennwagen herstellte. Die Autos der Firma wurden bald für ihre beachtliche Geschwindigkeit und handwerkliche Qualität bekannt.

Bürgerlicher Name: Enzo Anselmo Giuseppe Maria Ferrari
Ehepartnerin: Laura Dominica Garello Ferrari (verh. 1923–1978)
Kinder: Piero Ferrari, Dino Ferrari
Enzo Ferrari Größe: 1,87 m
Nationalität: italienischer
Seine Karriere begann: 1918–1988

Wie hoch ist das Vermögen von Enzo Ferrari?
Vermögen von Enzo Ferrari aktuell auf €100 Millionen.

Gegründete Organisation: Ferrari
Leute suchen auch nach: Mesut Özil, Ferruccio Lamborghini, Niki Lauda, Bruce McLaren.