Erste Allgemeine Verunsicherung (EAV) Vermögen

Die EAV war eine österreichische Band, die 1977 gegründet wurde und sich 2019 auflöste. Wie reich ist EAV?

Pop-Rock-Band. EAV wurde in Österreich, gegründet. EAV Vermögen wird auf rund 8 Millionen Euro geschätzt. Nino Holm gründete zunächst eine Band namens Anti-Pasta, die aber nicht erfolgreich war und sich nach drei Jahren auflöste. Holm beschloss daraufhin zusammen mit seinem Freund Thomas Spitzer, eine neue Band zu gründen. Während sie noch unschlüssig über einen Namen waren, sahen sie an einer Bushaltestelle eine Filiale der Ersten Allgemeinen Versicherung, abgekürzt EAV, und so kamen sie auf den Namen „Erste Allgemeine Verunsicherung-EAV“.

Mitglieder: Klaus Eberhartinger, Thomas Spitzer, Eik Breit, Gert Steinbäcker, Nino Holm.
Nationalität: österreichische
Seine Karriere begann: 1977–2019

Wie hoch ist das Vermögen von EAV?
Vermögen von EAV aktuell auf €8 Millionen.

Plattenfirma: EMI Austria, Sony BMG Ariola.
Musikgenres: Pop, pop-rap, Austropop.
Debütalbum: 1. Allgemeine Verunsicherung (1978).
Wird auch oft gesucht: Wolfgang Ambros, Falco, Opus, Georg Danzer.