Charlie Watts Vermögen

Charlie Watts ist ein englischer Schlagzeuger, am besten bekannt als Mitglied the Rolling Stones seit 1963. Wie reich ist Charlie Watts?

Musiker. Geboren am 2. Juni 1941 in Kingsbury, Vereinigtes Königreich. Charlie Watts Vermögen wird auf rund 130 Millionen Euro geschätzt. Ursprünglich als Grafiker ausgebildet, begann er in Londoner Rhythm-and-Blues-Clubs Schlagzeug zu spielen. Watts ist das einzige Mitglied der Rolling Stones außer Jagger oder Richards, das auf allen ihren Studioalben mitgewirkt hat. Er nennt Jazz als einen wichtigen Einfluss auf seinen Schlagzeugstil. Er tourte mit seiner eigenen Gruppe, dem Charlie Watts Quintet, und trat in London im Ronnie Scott’s Jazz Club mit dem Charlie Watts Tentet auf.

Bürgerlicher Name: Charles Robert Watts
Ehepartnerin: Shirley Ann Shepherd (verh. 1964)
Kinder: Seraphina Watts
Charlie Watts größe: 1,73 m
Nationalität: britischer
Seine Karriere begann: 1959
Zusammenarbeit mit: Bill Wyman, Brian Jones, Ron Wood, Keith Richards, Mick Jagger.

Wie hoch ist das Vermögen von Charlie Watts?
Vermögen von Charlie Watts aktuell auf €130 Millionen.

Plattenfirmen: Decca, Rolling Stones, Virgin.
Musikgenres: Rock, blues, jazz.
Debüt-Studioalbum: The Charlie Watts Orchestra Live at Fulham Town Hall (1986).