Sven Väth Vermögen

Sven Väth ist ein deutscher DJ und Produzent aus Frankfurt am Main und gilt als einer der Pioniere in der Techno-Szene. Aus diesem Grund wird er auch Papa Väth genannt. Er ist der (Mit-)Gründer mehrerer Plattenfirmen, darunter das Label Eye Q, Harthouse und Cocoon Recordings. Wie reich ist Sven Väth?

DJ, Labelbetreiber. Geboren on 26. Oktober 1964 in Obertshausen, Deutschland. Sven Väth Vermögen wird auf rund 16 Millionen Euro geschätzt. Seine Karriere in der elektronischen Musik umfasst weit über 30 Jahre. Die Single Electrica Salsa mit OFF startete seine Karriere 1986. Er ist bekannt dafür, dass er die Underground-Elektronikszene nicht nur in Deutschland, sondern auch auf Ibiza pflegt.

Bürgerlicher Name: Sven Väth
Spitznamen: Astral Pilot, Barbarella, Papa Deng, Stevie fae Bathgate.
Ehepartnerin: Nina Peter (verh. 2008–2013)
Kinder: Paulina Väth, Tiga Väth.
Sven Väth größe: 1,80 m
Nationalität: deutscher
Seine Karriere begann: 1981
Zusammenarbeit mit: Miss Kittin, Martin Garrix, Michael Mayer.

Wie hoch ist das Vermögen von Sven Väth?
Vermögen von Sven Väth aktuell auf €16 Millionen.

Plattenfirmen: Cocoon Recordings, Warner Bros., Virgin/EMI Records.
Musikgenres: Techno, trance, ambient techno, New Beat.
Debüt-Studioalbum: Accident in Paradise (1993).
Sven Väth ist einfach einzigartig. Eine Legende zu Lebzeiten mit Engagement und Leidenschaft, die den Fortschritt und die Entwicklung beeinflusst hat.