K.I.Z Vermögen

K.I.Z ist eine deutsche Hip-Hop-Gruppe aus Berlin. Die Mitglieder sind die drei Rapper Tarek, Nico und Maxim. Bis 2018 war auch Sil-Yan Bori (DJ Craft) Teil der Gruppe. Ihre Texte enthalten oft viel schwarzen Humor und Ironie, aber auch gesellschaftskritische Inhalte. Wie reich ist K.I.Z?

Hip-Hop-Formation. K.I.Z wurde in Berlin, Deutschland, gegründet. K.I.Z Vermögen wird auf rund 1,2 Millionen Euro geschätzt. Die drei Mitglieder der K.I.Z. begannen ihre Karriere in der Reimliga Battle Arena RBA. Tarek nannte sich selbst „Schwiegersohn“, Maxim „Stiefvater“ und Nico „Warmer Bruder“. Im Sommer 2007 ging die K.I.Z. auf Tournee durch Österreich, Deutschland und die Schweiz. Am Internationalen Frauentag 2011 gab K.I.Z. zum ersten Mal ein Konzert in Berlin Kreuzberg, das nur Frauen besuchen durften.

Mitglieder: Tarek Ebéné (Tarek), Maxim Drüner (Maxim), Nico Seyfrid (Nico).
Nationalität: deutsche
Seine Karriere begann: 2000
Zusammenarbeit mit: Kraftklub, Sido, Kollegah, Haftbefehl, Henning May.

Wie hoch ist das Vermögen von K.I.Z?
Vermögen von K.I.Z aktuell auf €1,2 Millionen.

Plattenfirma: Vertigo Berlin, Universal.
Musikgenres: Hip-Hop, Alternative Hip-Hop.
Debütalbum: Das RapDeutschlandKettensägenMassaker (2005).